top of page
Das Modul MAQSIMA TMS |  SK - Schadstoffkataster ist eine leistungsstarke Lösung für die Verwaltung, Bewertung und dokumentierte Beseitigung von Schadstoffen in Gebäuden und  technischen Anlagen

TMS | SK

Schadstoffkataster

Das Modul MAQSIMA TMS |  SK - Schadstoffkataster ist eine leistungsstarke Lösung für die Verwaltung, Bewertung und dokumentierte Beseitigung von Schadstoffen in Gebäuden und

technischen Anlagen. Asbest, Schwermetale (wie z.B. Blei),  

polychlorierte Biphenyle (PCB), polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Holzschutzmittel (PCPLindanCarbolineum) sind nur einige

Schadstoffe, die vor dem Verbot häufig in Gebäuden und Gebäudeeinrichtungen für

verschiedene Zwecke eingesetzt wurden. Die Schadstoffe können unter bestimmten

Bedingungen die Innenluft kontaminieren und so die Gebäudenutzer gefährden.

In vielen Fällen ist der Rückbau der belasteten Gebäudeteile und die sachgerechte

Entsorgung des kontaminierten Materials notwendig und vom Gesetzgeber gefordert.

Das neue Modul TMS | SK bietet Unternehmen ein effizientes Werkzeug, um die notwendigen

Schritte von der Dokumentation des Schadstoffverdacht bis zur Entsorgung des schadstoffbelasteten Materials systematisch zu steuern. Im ersten Schritt erfolgt die Erfassung möglicher schadstoffbelasteter Gebäudeteile und - Einrichtungen bzw. belasteter Anlagenteile. Die Probenahme und die Analyse in Laboren der Proben bestätigt oder widerlegt den Schadstoffverdacht. Auf Basis der nachgewiesenen Schadstoffbelastung erfolgt im nächsten Schritt die Auswahl und Priorisierung notwendiger Schutz- und Sanierungsmaßnahmen. Da nicht alle Maßnahmen direkt erfolgen können, bietet das Schadstoffkataster die Möglichkeit, die festgelegten Maßnahmen bis zur Sanierung regelmäßig zu überprüfen, um ggf. auf Veränderungen der Situation reagieren zu können.

Vor der Sanierung kann im Rahmen eines Abfallkonzepts für jeden einzelnen Schadstoff festgelegt werden, welche Art der Schadstoffbeseitigung sinnvoll ist (z.B. Deponierung, Verbrennung, Verwertung/Recycling). Für die Sanierungsplanung können die zu deponierenden Mengen auf Basis der Schadstoffbelastung im Vorfeld abgeschätzt werden, um notwendige. Deponiekapazitäten anzufragen oder zu reservieren. Die detaillierte Dokumentation der Sanierung und der Schadstoffbeseitigung ist der letzte Schritt einer erfolgreichen Sanierungsmaßnahme.

Das Schadstoffkataster bietet den Nutzer einen jederzeit aktuellen Blick über mögliche Schadstoffbelastungen und den aktuellen Stand der Planung sowie Beseitigung von nachgewiesenen Kontaminationen. Damit ist das Modul TMS | SK eine wertvolle Unterstützung für unsere Kunden, um die rechtlichen Vorgaben beim Thema Schadstoffbelastung und Beseitigung zu erfüllen.

Erfahren Sie mehr über Module von MAQSIMA TMS.

Das Modul MAQSIMA TMS Schadstoffkataster listet sämtliche Schadstoffe strukturiert und überesichtlich aus und zeigt sämtliche Rechtsvorschriften sowie daraus resultierende Handlungsanweisungen auf
Das Modul MAQSIMA TMS |  SK - Schadstoffkataster ist eine leistungsstarke Lösung für die Verwaltung, Bewertung und dokumentierte Beseitigung von Schadstoffen in Gebäuden und  technischen Anlagen
bottom of page